Serie: Mein Trecker und ich – Richard Stepanski

Ganz schön robust, der Kleine: Seit 1960 läuft der Fahr D 88 auf dem Hof der Familie Stepanski. „Mein Vater hat ihn 1960 neu gekauft“, erzählt Richard Stepanski. Ackern musste der Tragschlepper mit dem Zweizylinder-Viertakt-Motor von Güldner in der Landwirtschaft im Nebenerwerb. Heute ist er dafür da, ab und an den Gemüsegarten zu pflügen oder Gartenabfälle und Rasenschnitt abzutransportieren. Zwischendrin hat Stepanski ein paar Kleinigkeiten technisch gemacht. Seitdem kann er nicht klagen über seinen kleinen roten Traktor.

Technische Daten D 88
Bauzeit: 1956 bis 1958 bzw. als D 88 E bis 1960
Motor: Güldner 2 LKN
Verfahren: Wirbelkammer
Kühlung: Luft
Zylinder: 2
Hubraum: 885 ccm
Leistung: 13 PS, später 14 PS
Getriebe: 6 V, 2 R
Eigengewicht: 865 kg
Größe: L=2.655 mm, B=1.470 mm, H=1.500 mm
Radstand: 1.650 mm

 

Der besondere Kalender

Sie nennen sich die „Treckerkerls“: Mutige Jungs aus Krelingen, die blank gezogen haben und sich gemeinsam mit ihren Schleppern für einen Kalender fotografieren ließen. Ein Kalender im DIN-A3-Format kostet 15 Euro und ist im Internet erhältlich unter www.treckerkerls.de

 

Bisherige Folgen:

Teil 1 – Frank Ahrens

Teil 2 – Petra Walde

Teil 3 – Ralf Seyer-Carstens

Teil 4 – Reinhold und Helga Decke

Teil 5 – Richard Stepanski

Teil 6 – Ludwig Pröhl

Teil 7 – Berd Mindermann

Teil 8 – Bastian Riederer

Teil 9 – Hubert Lackner

Teil 10 – Siegfried Böhm

Teil 11 – Leon Abenrieb

Teil 12 – Gunther Seyer-Carstens

Teil 13 – Nele Mende und Hannes Decke

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram