Serie: Mein Trecker und ich – Ralf Seyer-Carstens

Sophie (8) und Lisa (5) sind mit Treckern aufgewachsen. Kein Wunder, die beiden Töchter von Ralf Seyer-Carstens kommen schließlich auch das dem „Treckerdorf“ Krelingen in Niedersachsen. Lenken dürfen sie den McCormick auch ab und an. Ralf Seyer-Carstens hat auf einem ganz ähnlichen D320 Fahren gelernt als er neun Jahre alt war. Sein Exemplar hat er vor etwa sieben Jahren erstanden und nur technisch restauriert. Optisch darf man dem Trecker sein Alter ruhig ansehen, findet er. Der McCormick arbeitet bei dem Landwirt noch ab und an als Wiesenschlepper. Familie Seyer-Carstens hält Mütterkühe und Weihnachtsgänse.

Technische Daten D 320
Bauzeit: 1956 bis 1962
Motor: IHC DD-99
Verfahren: Wirbelkammer
Kühlung: Wasser
Zylinder: 3
Hubraum: 1.631 ccm
Nenndrehzahl: 1.750 U/min
Leistung: 20 PS
Getriebe: IH-Schubrad-Getriebe mit Mittelschaltung, 6 V, 1 R
Eigengewicht: 1.308 kg
Größe: L=2.750 mm, B=1.640 mm, H=1.550 mm
Radstand: 1.780 mmMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Der besondere Kalender

Sie nennen sich die „Treckerkerls“: Mutige Jungs aus Krelingen, die blank gezogen haben und sich gemeinsam mit ihren Schleppern für einen Kalender fotografieren ließen. Ein Kalender im DIN-A3-Format kostet 15 Euro und ist im Internet erhältlich unter www.treckerkerls.de

 

Bisherige Folgen:

Teil 1 – Frank Ahrens

Teil 2 – Petra Walde

Teil 3 – Ralf Seyer-Carstens

Teil 4 – Reinhold und Helga Decke

Teil 5 – Richard Stepanski

Teil 6 – Ludwig Pröhl

Teil 7 – Berd Mindermann

Teil 8 – Bastian Riederer

Teil 9 – Hubert Lackner

Teil 10 – Siegfried Böhm

Teil 11 – Leon Abenrieb

Teil 12 – Gunther Seyer-Carstens

Teil 13 – Nele Mende und Hannes Decke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
YouTube
YouTube
Instagram