Ein Mann fährt seinen Weg

Warum eigentlich St. Petersburg? Bei dieser Frage muss Winfried Langner, den alle nur noch Trecker-Willi nennen, lachen. „Weil ich nette Leute kennenlernen will.“ Am Samstag hat sich der Rentner mit seinem 15 PS starken Deutz auf den Weg von Lauenförde (Oberweser) nach St. Petersburg gemacht. Hinten auf seinem Wohnwagen hat er ein großes Plakat mit seiner Reiseroute geklebt. Jeder soll wissen, auf welche Abenteuerreise der 81-Jährige sich begibt.

Ersatzteile für „Robert“

Willi hat sich bestens vorbereitet, wie er vor der Abfahrt erzählt: „Ich hab Ersatzteile für meinen Robert dabei. Aber es ist ja immer so, dass die Teile, für die man Ersatz hat, nicht kaputt gehen.“ Willi lacht wieder. Robert ist der Name seines Treckers. Er stammt aus einem Kinderbuch, aus dem er früher seinen Enkelkindern vorlas. 2500 Euro hat er eingepackt. Alles in Euro. Das muss für die Verpflegung der kommenden vier Monate reichen. „Ich habe keine andere Währung dabei. Meine Tochter hat mir erzählt, dass ich überall mit Euros bezahlen kann. Nur in Russland werde ich wohl umtauschen müssen“, erzählt Willi.

Verständigung klappt immer
Ein Ziel hat der Abenteurer auch schon fest im Blick: Die Marienburg in Polen möchte er sich gerne ansehen. Ansonsten will er spontan entscheiden, wo er einen Stopp einlegt.
Angst, dass es vor Ort Verständigungsprobleme gibt, hat er nicht. „Das klappt immer mit Händen und Füßen“, sagt Willi. Außerdem sei fast immer auch Presse vor Ort, wenn er sich seinen Stellplatz für das Nachtquartier suche. „Und da wo die Presse ist, ist auch schnell ein Dolmetscher.“ Wieder lacht Willi. Von Angst oder Nervosität keine Spur. Pure Freude auf die bevorstehenden 6000 Kilometer bis nach St. Petersburg ist herauszuhören.

Diesen Text haben wir mit freundlicher Genehmigung von Florian Quanz von der HNA übernommen. www.hna.de

Mehr zu Trecker-Willi:
Teil 2 – Robert immer im Blick
Teil 3 – Gestrandet in Kaliningrad
Teil 4 – Am Strand der Kuhrischen Nehrung

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
YouTube
YouTube
Instagram