Traktormensch im Porträt: David Weidig

Als er vor ein paar Jahren schwer krank wurde, tauschte er sein Motorrad gegen einen IHC D320 von 1957: David Weidig hat früher schon durch die Landwirtschaft seines Onkels Erfahrung in Sachen Traktoren sammeln können; dieser setzte früher auf Normag und Porsche, später dann auf IHC.

Der D320 von David war bis 2016 noch im Einsatz, er musste aber nicht mehr viel restaurieren, weil der 97-jährige Vorbesitzer pfleglich damit umgegangen war. David wechselte lediglich sämtliche Flüssigkeiten, überarbeitete die Elektrik und entkalkte den Kühler mit Kaffeeautomaten-Entkalker. Der Lack ist zwar nicht mehr der Originale, da der Vorbesitzer ihn mal vor ca. 40 Jahren erneuert hatte, aber David möchte die Patina die in dieser Zeit entstanden ist erhalten.

Letztes Jahr hat er sich dann noch etwas breitere Reifen gegönnt, da die Alten sowieso porös und seiner Ansicht nach etwas „mickrig“ aussahen.

David lebt mit seiner Frau Karin, seinem Sohn Lukas und einer ganzen Menge Tiere auf einem gemieteten Hof. Der IHC wird hier zum hauptsächlich zum Heu- und Holzmachen eingesetzt.

Erst spät im Leben und nach so einigen Schicksalsschlägen hatte er seine Frau Karin kennengelernt und vergangenes Jahr geheiratet. Dass Tiere in ihrem gemeinsamen Leben eine besondere Rolle spielen sollten, war beiden von Anfang an klar. Zusammen mit ihr und seinem Sohn Lukas ist er gerade dabei einen Gnaden- und Begegnungshof aufzubauen. Hier können in Not geratene Tiere, oder einfach in die Jahre gekommene Nutztiere, die keine Leistung mehr erbringen können in Frieden ihren Lebensabend verbringen. Ihm selbst haben seine Tiere schon durch schwierige Zeiten geholfen und nun möchte er diese Erfahrung auch älteren Menschen und Menschen mit Handicap ermöglichen. So kann man zum Beispiel mit Ziegen wandern oder eine Patenschaft für ein Huhn übernehmen.

Doch jetzt stehen sie gemeinsam vor der nächtsten Herausforderung: Der Vermieter des Hofs hat Eigenbedarf angemeldet und die Familie muss sich ein neues zu Hause suchen. Eine neue Bleibe zu finden, die auch ihren Tieren gerecht wird, ist bis jetzt trotz intensiver Suche und vieler Anzeigen nicht gelungen. Zum Verkauf gäbe es einige passende Immobilen, aber aufgrund ihres Alters und Davids gesundheitlicher Situation wird der Familie leider kein ausreichender Kredit gewährt.

Aber vielleicht findet sich ja auf diesem Wege ein entsprechendes Objekt zur Miete oder Pacht. Wenn ihr helfen könnt, meldet Euch gerne bei uns.

In dieser Facebook-Gruppe könnt ihr Euch auf dem aktuellen Stand halten und/oder direkt Kontakt zu David aufnehmen.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram